Flörsheim

Flörsheim am Main ist in der Metropolregion FrankfurtRheinMain nach dem Ausbau des Frankfurter Flughafens eine der Städte mit der höchsten Fluglärmbelastung. So ist eine rechtssichere und verlässliche Lärmobergrenze für Flörsheim von existenzieller Bedeutung. Auch die Verbesserung des Lärmschutzes, wie er jetzt durch die Überarbeitung des Fluglärmschutzgesetzes möglich werden könnte, darf nicht leichtfertig den Interessen der Luftverkehrswirtschaft geopfert werden.

Trotz der starken Belastung durch Fluglärm, ist Flörsheim am Main mit seinen Stadtteilen Weilbach und Wicker eine wachsende Stadt. Die gute Infrastruktur und die immer noch günstigen Baupreise locken gerade junge Familien in die Stadt. Deshalb ist eine bedarfsgerechte und qualitativ hochwertige Kinderbetreuung für Flörsheim von großer Bedeutung. Die nur teilweise und nicht kostendeckende Gebührenbefreiung des Landes Hessen ist dabei für die Stadt keine Entlastung, sondern bringt zusätzliche finanzielle Lasten.
Flörsheim braucht dringend mehr bezahlbaren Wohnraum. Die vom Land Hessen dazu gewährte Unterstützung ist aber weitestgehend unzureichend und ineffizient.
Auch im Verkehrsbereich, wenn es um den Ausbau des Radwegenetzes oder die Instandhaltung des Straßennetzes geht, erfährt die Stadt Flörsheim vom Land nur wenig Unterstützung und muss sich mit einer kaum noch vertretbaren Förderungsbürokratie des Landes auseinandersetzen.